Climate Update chevron_right
#Climate Update
Partager:

Climate Update 06.01.2021

Review 2020 / Outlook 2021

The Year in Climate: 2020 was a crisis year: a pandemic, economic turmoil, social upheaval. And running through it all, climate change. Here’s some of the best reporting from The New York Times’s Climate Desk.

Katastrophen 2020 | Catastrophes 2020 : Waldbrände, Überschwemmungen, Heuschreckenplagen: Während die Welt mit dem Corona-Virus kämpfte, waren alle Kontinente im Jahr 2020 auch von verheerenden Klimakatastrophen betroffen. Ein Überblick von Klimareporter. –– Les dix catastrophes météo les plus coûteuses de 2020 ont presque atteint les 150 milliards de dollars de dommages assurés, un chiffre plus important qu'en 2019 qui reflète l'impact grandissant du réchauffement climatique, selon l'ONG Christian Aid. RTS rapporte.

Outlook 2021 | Ausblick 2021: Why 2021 could be turning point for tackling climate change, the BBC explains. –– 2021 will be the last chance to agree global climate governance. In 2015, the Paris agreement was negotiated. Discussions over the carbon markets have deadlocked three climate conferences. The delayed Glasgow climate conference is seen as the last chance to save these international structures and securing funding. The unlikely events of 2020 mean this is not a hopeless cause, Bright Green reports. –– Was für das 1,5-Grad-Ziel nötig wäre, hat die Welt 2020 fast geschafft – nicht mit Klimapolitik, sondern mit Corona-Lockdowns. Trotzdem kann 2021 ein Startpunkt für die Klimawende werden, schreibt Klimareporter. –– In der ersten Episode des Podcasts 1,5 Grad im neuen Jahr spricht Luisa Neubauer mit Bernd Ulrich. Bernd ist stellvertretender Chefredakteur der Zeit und Buchautor. Sein Beruf ist es, Gesellschaften zu beobachten, zu analysieren und Erkenntnisse aufzuschreiben – ein idealer Gesprächspartner für die Frage, was uns dieses Jahr eigentlich erwartet (70').

Impacts

Biodiversität: Diese mächtige Blutbuche stirbt. Im Botanischen Garten in Zürich zeigt sich auf kleinstem Raum, welche Folgen heisse Sommer und milde Winter haben. Etliche Pflanzen leiden, andere blühen auf, berichtet der Tages-Anzeiger(paywall).

Arktis: Die Arktis wird grüner. Büsche verdrängen Gräser und Moos. Doch die üppigere Vegetation in der arktischen Tundra hilft dem Klima nicht unbedingt, berichtet die Sonntagszeitung.

Tourism: In the Alps, ski resorts are desperately battling climate change – and local resistance. Plans to create a huge ski resort that would require blowing up part of the Alps are on hold after major pushback from locals coming to grips with warming, National Geographics reports.

Causes & Feedback Loops

Industrial N2O: A German Initiative Seeks to Curb Global Emissions of a Climate Super-Pollutant. The nitrous oxide emissions from hundreds of chemical plants globally, 300 times more warming than carbon dioxide, are the greenhouse equivalent of 45 million cars, Inside Climate reports.

Ocean Stratification: The Oceans Appear to Be Stabilizing. Here's Why it's Very Bad News, by Michael E. Mann.

Cerrado: Neben dem Regenwald ist in Brasilien mit dem Cerrado ein weiteres Ökosystem bedroht. Die riesige artenreiche Savanne steht unter enormem Druck durch agrarische Nutzung. Die Regierung Bolsonaro will sich den Waldschutz von den reichen Ländern abkaufen lassen, berichtet Klimareporter.

Mitigation & Adaptation

System Transition | Systemwandel: Die Heinrich-Böll-Stiftung und das Konzeptwerk Neue Ökonomie haben das erste globale 1,5-Grad-Szenario veröffentlicht, das ohne den Einsatz von Risikotechnologien wie CCS, Geoengineering und Nuklearenergie auskommt und stattdessen an den Konsum- und Produktionsmustern des globalen Nordens ansetzt.Klimareporter berichtet. –– A Societal Transformation Scenario for Staying Below 1.5°C, presented by the Heinrich Böll Foundation. Free PDF download.  –– Unser Handeln ist von Gewohnheiten geprägt, sagen Umweltforscher:innen. Deshalb müssen wir die Verhältnisse so verändern, dass wir auch ohne Nachdenken umweltverträglich handeln können, schreibt Klimareporter.

Pandemic & Climate Crisis: The pandemic taught us how not to deal with climate change. We must transform the economy, not halt it, to prevent runaway warming. And we're doing it far, far too slowly today, Technology Review writes. –– Covid-19 and Climate Change Will Remain Inextricably Linked, Thanks to the Parallels (and the Denial). Covid-19 has been described as climate change in fast motion. Climate activists hoped it would underscore the threat. But for some, it may have done the opposite, Inside Climate reports.

Carbon Capture Is Not a Climate Savior. The promise of negative emissions is baked into most “net zero” pledges. But putting that into practice is easier said than done, The New Republic writes.

Kommunale Politik: Gemeinden auf dem Weg zu Netto-Null: Das neue Heft «Thema Umwelt» von Pusch – Praktischer Umweltschutz Schweiz.

Technology & Energy

Wind Energy: A Monster Wind Turbine Is Upending an Industry. G.E.’s giant machine in Rotterdam, which can light up a small town, is stoking a renewable-energy arms race, The New York Times reports.

Erneuerbare Treibstoffe | Renewable Fuels: Gut ein Viertel ihres Energiebedarfs wird eine dekarbonisierte Welt in 30 Jahren durch klimaneutrale Kraft-, Brenn- und Rohstoffe decken und dafür Milliarden Tonnen CO2 direkt aus der Luft ziehen, so eine jetzt veröffentlichte Studie der finnischen TU Lappeenranta, über die Klimareporter berichtet. –– Global Alliance Powerfuels: Powerfuels in a Renewable Energy World – Global Volumes, Costs and Trading 2030 to 2050, Lappeenranta / Berlin, 2020. Download as PDF.

Erneuerbare & Entwicklung: Erneuerbare Energien können ländliche Regionen im globalen Süden elektrifizieren – wenn sie für die Menschen und nicht ausschließlich fürs Klima gedacht werden, betont Sebastian Helgenberger vom Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung IASS in Potsdam im Interview mit Klimareporter.

Meatless meat is going mainstream. Now Big Food wants in. Companies are pledging to sell you more plant-based meat and dairy to fight climate change (and cash in on a growing trend), Vox reports.

Politics

Schweiz – CO2-Abgabe: Eine neue repräsentative Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung befürwortet staatliche Lenkungsabgaben – und will nötigenfalls sogar mehr davon, berichtet der Sonntagsblick.

Suisse – initiatives environnementales : Le Conseil fédéral entrouvre la porte aux idées vertes. À quatre reprises en moins de six mois, le gouvernement a décidé d’opposer un contre-projet à des textes à visée écologique. Par conviction ou par stratégie, 24heures demande.

Schweiz – CO2-Gesetz | Suisse – Loi sur le CO2 : Am 12. Januar wird das Referendum gegen das CO2-Gesetz eingereicht. Eine breite Allianz kämpft für das neue Gesetz – auch die FDP. Im Blick-Interview attackiert FDP-Chefin Petra Gössi die Erdöllobby und erklärt, weshalb auch die ländlichen Gebiete profitieren. | Les milieux économiques soutiennent la loi sur le CO2, selon la présidente du PLR Petra Gössi, RTS rapporte. –– Der neue Präsident der SVP Marco Chiesa äussert sich im Interview mit der NZZ unter anderem zum CO2-Gesetz und sagt, dass er «mit der Gletscher-Initiative sympathisiert» habe.

Schweiz – «Kompensationen»: Was bringen Schweizer CO2-Reduktionen im Ausland? Die Schweiz setzt auf Klimaschutzmassnahmen im Ausland, weil diese meist günstiger kommen. Deren Bilanz ist nicht rosig, berichtet SRF. –– Der Schweizer Umweltbotschafter Franz Perrez spricht im Interview mit dem Tages-Anzeiger über die Rolle der Schweiz in der internationalen Klimapolitik, die Kritik von Greenpeace und warum unser Land eine Pionierrolle für Projekte im Ausland einnimmt (paywall).

USA: Trump loyalists aim to block Biden's goal to rejoin Paris agreement. Ted Cruz and Lindsey Graham urge Trump to submit Iran nuclear deal and Paris climate agreement to Senate to undercut future attempts to revive them, The Guardian reports. –– Georgia just kicked off a climate justice revolution. It’s time to get to work, Eric Holthaus writes on The Phoenix.

Burden Sharing: How to ‘fairly’ share emissions from goods traded around the world. By CarbonBrief.

Activism

Global Climate Movement: A new study provides a glimpse into the demographics, behaviors, and attitudes of climate activists across the globe. Jean LéonBoucher et al.: From the suites to the streets: Examining the range of behaviors and attitudes of international climate activists. Energy Research & Social Science, Volume 72, February 2021.

New Year's Resolutions: Here's how to become a climate revolutionary in 2021. If you want to make climate justice part of your New Year resolutions, here's some things to get you started. By Eric Holthaus (subscription only).

Klimastreik: Die Pandemie hat den Klimastreik lahmgelegt. Nun haben die Aktivistinnen die Zeit genutzt, um sich neu auszurichten. Das Programm im bisher unveröffentlichten Strategiepapier: Systemumbruch, Widerstand, mehr ziviler Ungehorsam, berichtet die Republik. –– Alexander Trechsel, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Luzern, analysiert im Interview mit der Luzerner Zeitung (paywall) den aktuellen Zustand der Klimajugend. Er erwartet vermehrt Aktionen des zivilen Ungehorsams, wenn die Politik untätig bleibt.

Action Training: Online Action Training des Klimastreiks, Youtube, 40 Minuten. | Formation à l'action en ligne, par la Grève pour l'avenir.

Uganda: In Uganda versuchen Aktivistinnen von Fridays for Future mit Sammelaktionen gegen die Plastikvermüllung des Victoriasees zu kämpfen. Von Politik und Unternehmen fordern sie nachhaltige Lösungen für die Klima- und Umweltkrise, wie Klimareporter berichtet.

Luisa Neubauer ist Anführerin der deutschen Klimabewegung. Zum Auftakt des Klimajahrs spricht sie mit Blick über interne Streits, radikalen Protest – und warum sie sich nicht für ein politisches Amt bewirbt. –– Luisa Neubauer, das Gesicht von «Fridays for Future» in Deutschland, glaubt, dass uns die Corona-Krise auch bei der Klimakrise hilft. Dank Greta Thunberg habe sie neues Vertrauen in ihre Generation geschöpft, sagt sie im Interview mit dem Tages-Anzeiger.

Merry Crisis: Klimaaktivist Dominik Waser verteidigt die jüngsten Farbanschläge. Die Lage sei ernst. «Wir sind nicht bloss die herzigen Kinder, die Schilder bemalen», sagt er im Interview mit dem Tages-Anzeiger.

Sciences

Scientists’ Resistance: In the Presidents Relentless War on Climate Science, They Fought Back.The scientists' efforts were often unseen and sometimes unsuccessful. But over four years, they mounted a guerilla defense that kept pressure on the Trump Administration, Inside Climate reports.

Committed Warmig (controversial views): Many Scientists Now Say Global Warming Could Stop Relatively Quickly After Emissions Go to Zero. That’s one of several recent conclusions about climate change that came more sharply into focus in 2020, Inside Climate reports. –– Chen Zhou et al.: Greater committed warming after accounting for the pattern effect. Nat. Clim. Chang. (2021). "After the pattern effect is accounted for, the best-estimate value of committed global warming at present-day forcing rises from 1.31 K to over 2 K, and committed warming in 2100 with constant long-lived forcing increases from 1.32 K to over 1.5 K, although the magnitude is sensitive to sea surface temperature dataset."

Konrad Steffen Was a Prophet of Climate Change, and its Victim. The very ice melt he warned would threaten the planet turned out to be his undoing. An obituary by The New York Times (paywall).

Denial & Anti Climate Lobbying

Exxon Pledges to Reduce Emissions, but the Details Suggest Nothing Has Changed, Inside Climate reports. –– Exxon Discloses Full Scope of Fuel Emissions for First Time, Bloomberg reports (paywall). –– Exxon Holds Back on Technology That Could Slow Climate Change, Bloomberg reports (paywall).

Culture

Literature: An Era of Emergencies is Upon Us and We Cannot Look Away, Barry Lopez writes in Literary Hub

Books

Ökologie und Pandemie: In seinem neuen Buch Die Triple-Krise (Hamburg 2020) erklärt der Ökologe Josef Settele, wie Artensterben, Klimawandel und Pandemien zusammenhängen – und ruft dabei zum Handeln in der Umweltpolitik auf. Rezension auf Spektrum.de. –– Nach der Krise ist vor der der Krise ist in der Krise. In seinem hellsichtigen Essay Klima|x (Berlin 2020) fragt der Klimaaktivist und Humanökologe Andreas Malm, wie es möglich war, dass die Staaten angesichts der Pandemie so effektiv und entschlossen handelten – und im Hinblick auf die Erderwärmung immer noch nichts tun.

Further Reading / Hearing / Watching

Apokalypse? Manche sagen, der Kollaps des Klimas und der Zivilisation seien unvermeidlich. Andere sagen, man müsse sich die Apokalypse vor Augen halten, um zu handeln. Und wieder andere leben schon in der Postapokalypse. In dieser Ausgabe gehen wir der Frage nach, was sich hinter diesem apokalyptischen Denken verbirgt, und warum es dennoch Anlass gibt – zur Hoffnung. Podcast Treibhaus, 56 Min.

Klimakollaps: Der Experte Laurie Laybourn-Langton sagt: Kein Land ist auf den drohenden Klimakollaps vorbereitet. Ein Blick-Gespräch über die historischen Waldbrände in Kalifornien, Greta Thunberg – und was die Schweiz befürchten muss.

Anthropocene: Why the “Anthropocene” is not “Climate Change”. “Anthropocene” is a widely proposed name for the geological epoch that covers human impact on our planet. But it is not synonymous with “climate change,” nor can it covered by “environmental problems.” Bigger and more shocking, the Anthropocene encapsulates the evidence that human pressures became so profound around the middle of the 20th century that we blew a planetary gasket. By Local Futures.

Les Américains et l'environnement : Les Américains vivent une histoire paradoxale avec leur environnement puisque c’est dans leur pays, premier pollueur mondial en CO2, que sont nés les lanceurs d’alerte et les premiers prises de conscience environnementales. On découvre ici sous un angle inédit combien le rapport à la nature et à l’environnement est, aux USA, une affaire culturelle et politique. Documentaire sur RTS 52'.

Agenda

16 März 2021: 12. Symposium Anpassung an den Klimawandel: Wasser jetzt und in Zukunft – Stehen Antworten für die Herausforderungen bereit?» | 12e symposium sur l'adaptation aux changements climatiques: «L'eau aujourd’hui et demain – Des solutions aux défis sont-elles prêtes ?»

21 Mai 2021: Streik für die Zukunft | Grève pour l'avenir

13 Juni 2021: Volksabstimmungstermin. Wahrscheinlicher Termin für eine Referendumsabstimmung zum CO2-Gesetz.

7 August 2021: Die Frist für die bundesrätliche Botschaft zur Gletscher-Initiative endet (reguläre Frist plus 72 Tage wegen der Coronakrise)

15 - 16. September 2021: K3 Kongress «Unser Klima, Unsere Zukunft Klimakommunikation in Krisenzeiten» in Zürich.

November 2021: UNFCCC COP26 Climate Conference (originally scheduled for 2020)

 

Abonnez-vous à notre newsletter hebdomadaire sur le thème du climat avec des nouvelles de la science, de la technologie, des affaires, de la politique et du mouvement. Les nouvelles sont compilées en plusieurs langues (allemand, français, anglais).

* champs obligatoires