Climate Update chevron_right
#Climate Update
Teilen:

Climate Update 02.08.2021

Impacts

Klimafolgen allgemein: Fast 14.000 Wissenschaftler:innen aus 150 Ländern haben heute erneut den Klimanotstand ausgerufen und einen grundlegenden Wandel gefordert. Seit ihrem ersten Aufruf 2019 sei es zu einem "beispiellosen Anstieg klimabedingter Katastrophen gekommen", berichtet Klimareporter. –– Der menschengemachte Klimawandel wird immer stärker spürbar: Im Westen Kanadas wurden in diesem Sommer extreme Temperaturen von knapp 50 Grad gemessen. Vielerorts sind heftige Regenfälle häufiger geworden. Zur Einordnung hat die NZZ die wichtigsten Fakten zum Klimawandel zusammengestellt.

Civilization Collapse | Zivilisationskollaps: MIT Predicted in 1972 That Society Will Collapse This Century. New Research Shows We’re on Schedule, Vice reports. –– Von wegen Untergangspropheten: Die letzten Jahrzehnte decken sich gut mit dem, was der Club of Rome in den 1970ern in dem Buch "Die Grenzen des Wachstums" prognostiziert hat. Eine neue Untersuchung auf Basis seines Modells zeigt: Das Wachstum endet sowieso. Was das für die Gesellschaft bedeutet, haben wir aber in der Hand – noch, schreibt Klimareporter.

Extreme Weather: ‘No One Is Safe’: Extreme Weather Batters the Wealthy World. Floods swept Germany, fires ravaged the American West and another heat wave loomed, driving home the reality that the world’s richest nations remain unprepared for the intensifying consequences of climate change, The New York Times writes. –– Climate change will drive rise in ‘record-shattering’ heat extremes, CarbonBrief reports.

Europa – Überschwemmungen | Europe – Floods: Sind die extremen Regenfälle Wetterphänomene – oder doch Klima? Forscher haben die Zunahme solcher Ereignisse schon vor 30 Jahren als Folge von Erderwärmung prognostiziert. Inzwischen belegen Messdaten den Zusammenhang, schreibt Stefan Rahmstorf im Spiegel. –– Das macht fassungslos. Nach den Unwetter-Katastrophen braucht es eine schonungslose Analyse der Klima- und der Klimaanpassungs-Politik der letzten 30 Jahre, die versagt hat. Ergebnis vorab: Wissen ist nicht Macht. Muss es aber werden, schreibt Klimareporter. –– How climate change fueled the devastating floods in Germany and northwest Europe. “These are the harbingers of climate change that have now arrived in Germany,” Vox reports.

China – Floods: Record-breaking rain fills Chinese subway, drowning twelve people. Flooding in the central province of Henan can be linked to human influence on the climate, but Chinese media is not making the connection, Climate Home reports.  –– Death toll rises and thousands flee homes as floods hit China. Torrential rainfall and burst rivers swamp Henan cities, with commuters trapped on subway trains, The Guardian reports.

Iran – Dürre | Iran – Drought: Kein Strom, kein Wasser – im Iran mangelt es an allem. Die Proteste der verzweifelten Menschen in der betroffenen Region greifen auf immer weitere Teiles des Landes über, berichtet der Tages-Anzeiger. –– Drought and water mismanagement spark deadly protests in Iran. The driest conditions in 53 years have brought chronic mismanagement of water resources to crisis point, with at least eight people killed in protests against the regime, Climate Home reports.

USA – Drought | Etats unis – sécheresse : ‘We live in a desert. We have to act like it’: Las Vegas faces reality of drought, The Guardian reports. –– Le plus gros incendie de Californie, qui a déjà dévoré l'équivalent de la ville de Chicago en végétation, est si volumineux qu'il génère désormais son propre climat, au risque de rendre la tâche des pompiers qui le combattent encore plus ardue lundi, RTS rapporte. –– Beetles, drought, and fires are a ticking time bomb in the West. A tiny insect is transforming the western US — with a little help from climate change, Vox reports.

Mittelmeer – Waldbrände: Dutzende Evakuierungen in Touristengebieten. Am Mittelmeer wüten in mehreren Ländern weiterhin schwere Waldbrände. EU-Daten zufolge ist die Brandsaison in diesem Jahr deutlich zerstörerischer als gewöhnlich, berichtet der Tages-Anzeiger.

Sibérie – feux | Siberia – Wildfires: En Russie, depuis le début de l'année, dix millions d'hectares de forêt sont partis en fumée, soit une superficie légèrement inférieure à celle de l'Islande. La Yakoutie, au nord-est de la Sibérie, est particulièrement touchée, RTS raporte. –– ‘Everything is on fire’: Siberia hit by unprecedented burning. Locals fear for their health and property as smoke from raging forest fires shrouds an entire region of eastern Russia, The Guardian reports.

Madagascar – famine : Un demi-million d'enfants de moins de cinq ans vont souffrir de malnutrition aiguë dans le sud de Madagascar, mettent en garde le Programme alimentaire mondial et l'Unicef lundi. La région est frappée par une sécheresse exceptionnelle, RTS rapporte.

Polar Ice | Polareis: Greenland: enough ice melted on single day to cover Florida in two inches of water, The Guardian reports. –– Grönländischer Eisschild schmilzt derzeit «massiv». Aufgrund aussergewöhnlich hoher Temperaturen verflüssigen sich täglich rund acht Milliarden Tonnen Eis – doppelt so viel wie normal. Wissenschaftler sind besorgt, berichtet der Tages-Anzeiger.

Arctic – Biodiversity: Can Arctic Animals Keep Up With Climate Change? Scientists are Trying to Find Out. New studies suggest that rising temperatures may prove disastrous for species of birds, fish and other animals that are adapted to the cold of Arctic climes, Inside Climate reports.

Schweiz – Landwirtschaft: Die Wetterkapriolen treffen die Bauern hart. Das Heu fehlt, Kühe geben weniger Milch, das Gemüse ist versoffen oder verhagelt und die Gastarbeiter haben nichts zu tun, berichtet der Tages-Anzeiger.

Causes & Feedback Loops

Climat en général : Inondations, canicules, tempêtes: les phénomènes climatiques extrêmes que notre monde traverse rappellent l'urgence d'un changement de notre rapport à la nature. Toutefois, comme le souligne l'économiste et philosophe à l'Université de Lausanne Sophie Swaton, "l'humain n'aime pas se remettre en question". Interview de RTS (14 min.). –– Climat – état des lieux empirique, scientifique et institutionnel. Blog par Dominique Bourg sur letemps.ch.

World Overshoot Day: Ab heute überzieht die Menschheit ihr ökologisches Jahresbudget. Corona hatte den "Erdüberlastungstag" letztes Jahr um mehr als drei Wochen nach hinten verschoben. Jetzt hat die Übernutzung des Planeten fast wieder das Niveau von 2019 erreicht, schreibt Klimareporter.

Clouds study finds that low climate sensitivity is ‘extremely unlikely’. It is “very likely” that the way clouds change as the world warms will drive further temperature rise, a new study finds. CarbonBrief reports.

Ölbohrungen: In Afrika droht die nächste Ölpest. Neben dem Unesco-Weltnaturerbe Okavango-Delta in Botswana wird nach Erdöl gesucht. Was dabei mit den Menschen und der Umwelt passieren kann, ist im Niger-Delta zu besichtigen, berichtet der Tages-Anzeiger. –– Grönland vergibt keine weiteren Lizenzen mehr für die Erschliessung von Erdöl- und Gasvorkommen. Die grönländische Regierung will mit ihrem Entscheid zum Klimaschutz beitragen, berichtet die NZZ.

Bushfires, not pandemic lockdowns, had biggest impact on global climate in 2020, Meteorological Technology International reports.

Methan | Methane: Europas Industrieanlagen verlieren das Klimagas Methan. Eine NGO untersuchte mehr als zweihundert Öl- und Gasanlagen in Europa mit einer Spezialkamera und fand jede Menge Lecks, berichtet Infosperber.  –– Weg vom CO2-Tunnelblick: Die für 2045 von Deutschland angestrebte Treibhausgasneutralität erfordert einen neuen Blick auf die verschiedenen Klimagase, sagen Forscher. Methan biete dabei Risiken, aber auch Chancen für den Klimaschutz, schreibt Klimareporter. –– Mexico's methane leak rate 'alarming and worrying' for climate change, report warns. Sky News reports.

Transport routier | Strassenverkehr : Les dégâts du transport routier sur l'environnement et la santé coûtent près de dix milliards de francs chaque année à la société, révèle une étude de la Confédération. Selon elle, ces coûts devraient être payés par les utilisateurs des transports plutôt que par la collectivité, RTS rapporte. –– Mehr Autofahrten und Flüge: Externe Kosten des Verkehrs steigen im Jahr 2018, teilt das Bundesamt für Raumplanung mit.

Human Rights, Migration, Climate Justice, Gender

Migration: Our Responsibility to Climate Migrants. By Bill McKibben.

Climate Inequality: A Malawian farmer visiting the US wants to know: ‘Why not do more on the climate crisis?’. The new documentary The Ants and the Grasshopper follows Anita Chitaya’s journey from her drought-hit village to meet farmers and politicians in the US, The Guardian reports.

Paix mondiale : Changement climatique – la paix du monde en question, l'Up Magazine rapporte.

Technology & Energy

Price of Renewables: 50% cheaper to generate electricity from renewables compared with fossil fuel-powered plants, analysis finds. By The Independent.

Geothermal Energy: A Geothermal Energy Boom May Be Coming, and Ex-Oil Workers Are Leading the Way. Start-ups see a vast opportunity to utilize heat from beneath the Earth’s surface, Inside Climate reports.

Tidal Power: World’s most powerful tidal turbine, the O2, starts exporting clean power, The Renewables Energy Magazine reports.

Elektroautomobilität: Der weltbeste Motorenbauer dämpft die Elektroauto-Euphorie.  Mario Illien zeigt auf: Elektroantrieb ist eher eine elitäre Sackgasse als die Lösung für die exorbitante menschliche Mobilität, berichtet Infosperber. –– Lohnt es sich heute noch, neue Autos mit Verbrennungsmotor zu kaufen? Wer sich heute ein neues Auto mit Benzin- oder Dieselmotor kauft, muss mit einem hohen Restwertrisiko rechnen. Wenn die EU mit ihrem Programm «Fit for 55» nun ein Verbot von neuen Verbrennern ausspricht, umso mehr, schreibt die NZZ.

Economy

Corporate climate pledges: Facing a reckoning over their contribution to the climate emergency, companies are coming out with a record number of pledges. The Guardian reveals the truth behind them.

Corporations' responsibility: Don’t blame men for the climate crisis – we should point the finger at corporations, The Guardian finds.

Mitigation & Adaptation

No more oil exploitation: An Oil Industry Hub in Washington State Bans New Fossil Fuel Development. The plan brings together local stakeholders, including the oil industry, labor unions and environmental groups, Inside Climate reports.

Hochwasserschutz | Protection des inondations : Hochwasserschutz in der Klimakrise: Mehr Fokus auf kleine Flüsse und Bäche. Vor fünf Jahren zerstörte eine Flut die Gemeinde Simbach am Inn. Wie will die Gemeinde eine weitere solche Katastrophe verhindern, fragt Riffreporter. –– Klimakrise und Wetterextreme: Warum Tümpel und andere Feuchtgebiete zur kritischen Infrastruktur gehören, erklärt Riffreporter. –– Extremer Regen und Gewitterstürme wie in den letzten Tagen können sich mit dem Klimawandel verstärken und häufen. Hierzulande wurde der Hochwasserschutz zwar stark verbessert – trotzdem gibt es noch Schwächen, berichtet der Tages-Anzeiger. –– "Jetzt verstehe ich, wovon du immer redest". Wir stehen erst am Anfang des globalen Klimawandels. Noch können wir handeln und die immer stärkere Häufung von Extremwetterereignissen bremsen. Zwei Dinge müssen wir unverzüglich anpacken: Katastrophenschutz und Klimaschutz, schreibt Claudia Kemfert auf Klimareporter. –– La question de la reconstruction des habitats dans les villes détruites par les crues et des inondations en Allemagne, en Belgique, mais aussi en Suisse, va se poser. Pour l'architecte Eric Daniel-Lacombe, il faut privilégier la régulation naturelle des cours d'eau, RTS rapporte.

Klimabudgets und -zinsen: Der Weg zur Klimaneutralität ist lang und schwierig. Ein Forschungsteam hat nun einen Vorschlag vorgelegt, um die Dekarbonisierung zu beschleunigen: Wer sein CO2-Budget überzieht, soll darauf echte Zinsen zahlen, berichtet Klimareporter.

Wildfires: An Indigenous firefighter explains how to better manage wildfires. First Nations bring generations of knowledge to the fight against climate-fueled blazes, Vox reports.

Soil Care: Abuse of soil, the atmosphere, and communities of color have gone hand in hand. Through reclaiming ancestral connection to the soil, Black farmers are healing the entangled harms of colonization, capitalism, and White supremacy and moving agricultural climate solutions forward in the process. Podcast A Matter of Degrees (37 min.).

Emissionshandel: Warum der größte CO₂-Markt der Welt wahrscheinlich nicht funktioniert. Auch in Chinas Energiesektor wird seit Kurzem mit Zertifikaten gehandelt. Ob das wirklich dem Klima hilft, ist aber fraglich: Peking will eine Branche mit Marktanreizen zum Klimaschutz bewegen, die ansonsten gar nicht nach Marktprinzipien funktioniert, berichtet Klimareporter.

Emissions négatives | Negative Emissions: La Confédération espère atteindre une partie de ses objectifs climatiques en enterrant du CO2 en Islande, a appris la RTS. Les deux pays se sont engagés pour développer ensemble des "technologies d'émission négatives", qui consistent à extraire le CO2 de l'atmosphère et à le stocker dans les sous-sols, RTS rapporte. –– How Crushed Rocks Can Help Capture CO2, The Renewables Energy Magazine reports. –– Oslo's mayor argues that the ‘moral’ duty to cut emissions from burning waste can be met by carbon capture, The Guardian reports.

Verkehrspolitik Deutschland: Trotz aller Bemühungen steigt die Zahl der Autos weiter an. Was muss sich ändern? Eine Initiative schlägt vor, die Menschen finanziell zu belohnen, die kein Auto haben, berichtet Die Zeit.

Psychologie: Warum wird so wenig gegen die Klimakrise getan, obwohl es doch im ureigensten Interesse der Menschheit liegt? Ein Grund ist, paradoxerweise, die Angst vor dem Tod. Doch es gibt Lösungen für dieses Dilemma, schreibt Klimareporter.

Politics

Suisse – Loi sur le CO2, analyse VOX | Schweiz – CO2-Gesetz, Vox-Analyse: Le rejet de la loi sur le CO2, lors des votations fédérales du 13 juin, a été influencé par la forte mobilisation contre les initiatives agricoles dans les régions rurales. Le texte a aussi buté sur des arguments de nature financière, selon l'analyse VOX publiée vendredi, RTS rapporte. –– Die «Jungen» in der Nebenrolle: Die Mobilisierung vom Land entschied das CO2-Nein. Das ergibt die Vox-Nachbefragung von GFS Bern zur Volksabstimmung vom 13. Juni.  –– Die Jugend hat das CO2-Gesetz nicht zu Fall gebracht – und die FDP hat ein Problem. Die offizielle Nachwahlbefragung zu den Abstimmungsvorlagen des 13. Juni zeigt vor allem etwas sehr deutlich: Noch selten hat eine Abstimmung auf dem Land so viele Menschen an die Urnen gebracht wie die Agrarinitiativen, schreibt die NZZ. –– Interview der NZZ mit dem Politologen Lukas Golder von GFS Bern zur Vox-Nachbefragung.

Suisse | Schweiz – nach dem CO2-Gesetz: Après le refus de la loi sur le CO2: La Suisse cherche de nouvelles manières d'atteindre ses objectifs climatiques, et les regards se tournent désormais vers Bruxelles. Les outils imaginés par l'UE pour baisser les émissions de CO2, avec son "pacte vert", ont de quoi séduire à gauche comme à droite, RTS rapporte. –– Klimaschutz ist einer Mehrheit kurzfristig zu teuer, das bestätigt die Nachbefragung von Vox. Doch mit billigem Heizöl lässt sich das Klima nicht retten. Was jetzt, fragt die NZZ.

Kanton Zürich: Der grüne Zürcher Baudirektor will endlich zeigen, wie der Kanton den CO₂-Ausstoss auf null senkt. Aber das politische Klima passe nicht, findet die Gesamtregierung. Der Tages-Anzeiger berichtet.

Österreich: Bis zum Jahr 2030 will das Land nur noch klimaneutralen Strom produzieren, berichtet Infosperber.

USA: The Biden Administration’s Embrace of Environmental Justice Has Made Wary Activists Willing to Believe, Inside Climate reports.

Indonesia to burn coal well into the 2050s, under updated climate plan. The world’s second biggest coal producing country is depending on carbon capture to keep the industry alive in its “low carbon” scenario, Climate Home reports.

G20: Die G20-Staaten bekennen sich zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens – mehr war beim Treffen der Energie- und Umweltminister:innen nicht drin. China und Indien lehnten ein konkretes Klimaneutralitätsziel ab, berichtet Klimareporter. –– G20 climate and energy ministers split over coal exit. China, Russia and India are among countries resisting a timeline to phase out coal power generation, leaving it to leaders to resolve the impasse, Climate Home reports.

UNFCCC COP26: Move faster to cut emissions, developing world tells rich nations. More than 100 poorer nation governments demand action from rich world before Cop26 climate talks, The Guardian reports.

Paris Agreement: Why the Paris Climate Agreement Might be Doomed to Fail. Economist Scott Barrett argues that the international accord, which depends on collective action, does not include the kinds of incentives and penalties that would ensure that countries do their part, Inside Climate reports.

Activism

Rise Up for Change: Klimaaktivisten besetzen Paradeplatz in Zürich. Am heutigen Montag wird der Hauptsitz der Credit Suisse wie eine Geschäftstelle der UBS am Paradeplatz in Zürich von 200 Klimaaktivisten besetzt, berichtet Nau. –– Klimaaktivisten überreichen CS offenen Brief. Zum Auftakt einer Aktionswoche in Zürich fordern Aktivistinnen und Aktivisten die Schweizer Banken auf, Investitionen in fossile Energien zu stoppen, berichtet der Tages-Anzeiger. –– Zwischen Euphorie und Ernüchterung. Eine Nacht im Klimacamp auf der Zürcher Stadionbrache. Reportage der NZZ am Sonntag. –– Eine Woche lang nutzen Klimaaktivistinnen und -aktivisten die Stadionbrache als Basis für Störaktionen. Die Stadt Zürich ist trotz Kritik zufrieden mit dem Standort, berichtet der Tages-Anzeiger.

Ende Gelände: In Brunsbüttel machen mehrere Firmen mit klimaschädlichen Technologien Kasse. Beim Protest dagegen kam es zu Konflikten mit der Polizei, berichtet die taz.

USA: Climate Activists Target a Retrofitted ‘Peaker Plant’ in Queens, Decrying New Fossil Fuel Infrastructure, Inside Climate reports.

Law & Litigation

Shell: Zum ersten Mal überhaupt zieht ein Gericht einen Konzern für Treibhausgas­emissionen zur Verantwortung. Das Urteil in Sachen Klimaschutz ist aus mehreren Gründen spektakulär, berichtet die Republik.

Sciences

IPCC | GIEC: Alors que déluges et incendies ravagent le monde à un rythme effréné, 195 pays ont commencé lundi l'adoption des nouvelles prévisions des experts climat de l'ONU, un rapport "crucial pour le succès" de la conférence climat COP26 de novembre prochain, RTS rapporte. –– "Ich glaube, vom IPCC kann ich nicht mehr verlangen – aber von der Politik und der Justiz". Klimafakten-Interview mit Stephan Lewandowsky. –– "Die 1,5 Grad Celsius sind nicht der Punkt. So wenig wie möglich ist der Punkt!". Klimafakten-Interview mit Angelika Humbert.

Media & Public Awareness

CO2-Gesetz: Die Klimajugend in der Medienfalle, kommentiert die NZZ am Sonntag die Behauptung, «die Jungen» hätten das CO2-Gesetz zu Fall gebracht.

Klimaberichterstattung | Climate Reporting: Warum ein Umdenken dringend notwendig ist, erklärt Sara Schurmann auf Deine Korrespondentin.  –– If you’re not a climate reporter yet, you will be: Covid-19 coverage offers lessons for reporting on the climate crisis. The degree of interdisciplinary collaboration with the science desk is new, and it could prove a model for how news organizations cover the climate crisis, the NiemanLab writes.

Katastrophenkommunikation: Die aktuellen Bilder von Sturzfluten führen vor Augen, dass der Klimawandel auch in Deutschland katastrophale Folgen haben kann. Doch in der Kommunikation auf Angst und Schrecken zu setzen, um Menschen "wachzurütteln", wäre ein Irrweg. Und auch für positive Emotionen wie Hoffnung gilt: Vorsicht vor allzu plakativen Formen, die Klimakrise zu thematisieren. Mehr zu diesen Themen in zwei neuen Kapitel des Handbuches der Klimakommunikation von Klimafakten.de.

Denial & Anti Climate Lobbying

Deutschland: Greenpeace veröffentlicht heute ein Schwarzbuch zu den Klimabremsern der Groko. Die Umweltorganisation porträtiert darin Schlüsselfiguren aus den Unionsparteien, aber auch von der SPD, die gegen den Klimaschutz arbeiteten – in vorderster Reihe oder auch eher im Verborgenen, berichtet Klimareporter.

Toyota Led on Clean Cars. Now Critics Say It Works to Delay Them. The auto giant bet on hydrogen power, but as the world moves toward electric the company is fighting climate regulations in an apparent effort to buy time, The New York Times reports.

Culture & Education

Sci Fi et réalité : Quelles sont les menaces qui pèseront sur la France à l'horizon 2030-2060? Le ministère de la Défense a constitué la Red Team, une équipe de dix auteurs, illustrateurs et créateurs de science-fiction chargés d'imaginer les défis militaires du futur, RTS rapporte.

Further Reading / Hearing / Watching

Judith Butler: Die Corona-Krise und die jüngsten Unwetter haben zu einem neuen Gefühl der Verwundbarkeit geführt. Wie wir diesem Gefühl Positives abgewinnen können, erklärt die Philosophin im Gespräch mit dem Tages-Anzeiger.

Agenda

August 9, 2021: Presentation of IPCC Sixth Assessment Report (AR6), Working Group I: The Physical Science Basis

August 2021: Frist für die bundesrätliche Botschaft zur Gletscher-Initiative.

31. August 2021: «Suffizienz – Wie bitte?» Tagung der Schweizerischen Energie-Stiftung. Zürich, 20 Uhr. Keynote: Marcel Hänggi, Gletscher-Initiative. Anmeldung hier.

24 septembre 2021: Mobilisation internationale Grève du climat | International Mobilization Fridays for Future

26. September 2021: Volksabstimmung zum Klimaartikel in der Berner Kantonsverfassung.

1st - 12th November 2021: UNFCCC COP26 Climate Conference (originally scheduled for 2020)

28. November 2021: Referendumssabstimmung zum Energiegesetz im Kanton Zürich.

February 2022: Presentation of IPCC Sixth Assessment Report (AR6), Working Groups II: Impacts, Adaptation and Vulnerability

March 2022: Presentation of IPCC Sixth Assessment Report (AR6), Working Group III: Mitigation of Climate Change

October2022: Presentation of the Synthesis Report of IPCC AR6.

September 2022: K3 Kongress «Unser Klima, Unsere Zukunft Klimakommunikation in Krisenzeiten» in Zürich (ursprünglich geplant für 2021)

Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter rund um das Thema Klima mit Neuigkeiten aus Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Politik und Bewegung. Das Update wird mehrsprachig (deutsch, französisch, englisch) zusammengestellt.

* Pflichtfelder