Climate Update chevron_right
#Climate Update
Teilen:

Climate Update 18.11.2020

Impacts

Klimawandel in der Schweiz | Changements climatiques en Suisse : Ein neuer Bericht des Bundesamts für Umwelt zeigt Ursachen, Folgen und Massnahmen. | Rapport sur les causes, conséquences et mesures par l'Office fédéral pour l'environnement.

Glaciers: Go See the Biggest Glacier in France Before It All But Disappears, Bloomberg callls upon (paywall).

Hurricanes: Humanitarian emergency in Central America. Hurricane Iota's landfall comes less than two weeks after Hurricane Eta. Both hurricanes were among the strongest in recorded history, The Phoenix reports.

Warming – Data Visualization: Global Temperature Change 1880-2020.

Arctic: Never before has the Arctic remained this ice-free for this long into the autumn. It's a scary development that is having worldwide implications, Eric Holthaus writes on The Phoenix.

Cities: Which U.S. cities are the most vulnerable to the impact of climate change, The Washington Post asks (Zurich among the least vulnerable, most resilient cities worldwide.).

Mort des forêts : Quels arbres résisteront le mieux au changement climatique, RTS demande.

 

Causes & Feedback Loops

Lonza stösst in Visp seit Jahren Tausende Tonnen klimaschädliches Lachgas aus. Nun hat die SP-Bundesrätin der Verwaltung den Auftrag erteilt, die Gesetzeslücke zu schliessen. Auch das Parlament macht Dampf, berichtet der Tages-Anzeiger.

Landwirtschaft: Mit der Lebensmittelproduktion allein wird die Erderwärmung 1,5 Grad übersteigen – selbst wenn sämtlicher Verkehr sofort stillstehen würde. Landwirtschaft und Ernährung müssen sich erheblich verändern, haben Forscher berechnet. Der Tages-Anzeiger berichtet (paywall).

Meat: How shifting from meat-heavy to plant-based diets can help allay the climate crisis. A new study shows that moving to a plant-based diet is critical, but governments have been slow to act, Vox reports.

Trans-Israel-Pipeline: Pipelines sind immer auch Politik. Doch kaum eine Ölleitung hat den Schah von Persien, Ajatollah Chomeini, Marc Rich und gleich zwei US-Präsidenten in ihrer Geschichte und ist trotzdem nahezu unbekannt. Klimareporter erzählt die Geschichte.

Aviation: 1% of people cause half of global aviation emissions. Researchers say Covid-19 hiatus is moment to tackle elite ‘super emitters’, The Guardian reports.

Les particules de suie influencent le réchauffement climatique plus que prévu, Sciena rapporte.

 

Human Rights, Migration, Climate Justice, Gender

Climate Justice: New report shows global response is failing people in greatest need, the International Federation of the Red Cross and Red Crescent Societies reports. –– Viele Tote durch die Klimakrise. Die Zahl klimabedingter Naturkatastrophen steigt – aber die gefährdetsten Länder bekommen viel zu wenig Hilfe, um die Menschen zu schützen, schreibt die taz.

Climate Finance: Green Climate Fund Board approves USD 1 billion for climate action, sets out strategic vision, the GCF announces.

 

Technology & Energy

Coal is the number one driver of climate change, and phasing out investments in the coal industry is the single most important step financial institutions can take to protect our climate. Effective divestment, however, requires a precise understanding of who the coal industry is. This is where the Global Coal Exit List (GCEL) comes in.

Peak Oil: On the horizon: the end of oil and the beginnings of a low-carbon planet. With demand and share prices dropping, Europe’s fossil fuel producers recognise that peak oil is probably now behind them, The Guardian reports.

Clean Energy Australia: Green giants – the massive projects that could make Australia a clean energy superpower, The Guardian reports.

Geothermal Energy: The Earth itself could provide carbon-free heat for buildings, Vox reports.

Umweltkosten erneuerbarer Energien: Auf dem Meeresgrund liegen wertvolle Rohstoffe für Batterien, Windanlagen und Solaranlagen. Ohne sie ist die Energiewende nicht zu schaffen. Rohstoffkonzerne wollen sie rasch abbauen – auch mit Geld aus der Schweiz. Wie hoch darf der ökologische Preis für eine saubere Energiezukunft sein, fragt die Republik.

Carbon dioxide removal sucks. Carbon dioxide removal (CDR) systems put more greenhouse gases into the air than they take out, The Ecologist writes. Paper: June Sekera & Andreas Lichtenberger, 2020. "Assessing Carbon Capture: Public Policy, Science, and Societal Need," Biophysical Economics and Resource Quality, Springer, vol. 5(3), pages 1-28, September.

Akzelerationismus: «Der Kapitalismus ist eh vorbei». Armen Avanessian sagt im Interview mit dem Tages-Anzeiger, wir brauchen keine Entschleunigung, sondern das Gegenteil: eine Technopolitik, die den fortschrittlichen technologischen Entwicklungen den nötigen Schub gibt.

 

Economy

Greenwashing: Mit einem riesigen Plakat wirbt Shell in Basel für CO2-Kompensation. Verlogener geht’s nicht, schreibt Christoph Keller auf Bajour.

Grüne Investitionen: «Frauen investieren anders als Männer». Reto Ringger setzt mit seiner Globalance Bank ganz auf Nachhaltigkeit. Ein Gespräch über Renditen und Risiken in der Sonntagszeitung.

 

Mitigation & Adaptation

Systemwandel: Projekte wie die A49 durch den Dannenröder Forst zerstören ganz legal die Lebensgrundlagen auf diesem Planeten. Aus dieser Feststellung kann es nur eine Konsequenz geben: Wir brauchen einen Systemwandel, schreiben Luisa Neubauer und Carloa Rackete im Spiegel. «Was wir aber mit Systemwandel meinen, ist erst mal nichts anderes als die banale, rationale, ja bescheidene Feststellung: So geht es nicht weiter.»

Corona-Wiederaufbau | Corona Recovery: Das Virus bringt den Klima-Ruck. Es scheint, als ob Corona für die Menschheit das Notwendige wieder möglich macht: Die Halbierung der globalen CO2-Emissionen bis 2030, schreibt Christian Mihatsch auf Klimareporter. –– What could a good green recovery plan actually look like? What governments across the world need to do to shift economies away from fossil fuels, The Guardian explains.

Das Waldschutz-Programm REDD der Vereinten Nationen soll durch verschiedene Programme zum Klimaschutz beitragen. Doch kaum eine der Maßnahmen besteht den Praxistest. Was in Europa erdacht wurde, funktioniert in den Tropen nicht, berichtet Klimareporter.

Les forêts permettent d'atténuer les émissions de dioxyde de carbone en le capturant. Une équipe internationale de scientifiques emmenée par l'Université de Genève a défini quels types de forêts peuvent stocker le plus de carbone et dans quelles conditions, RTS rapporte.

Reforestation Africa: Get Africa’s Great Green Wall back on track. A plan to green 7,000 kilometres of Africa’s drylands is struggling to take off. Researchers must help, Nature comments.

 

Politics

Energiepolitik Schweiz: Der Bundesrat will eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien, teilt das UVEK mit. | Le Conseil fédéral veut un approvisionnement en électricité sûr reposant sur des énergies renouvelables, L'OFEV communique. –– Die Umweltkommission des Nationalrats will Autos so genannter Nischenhersteller nicht länger von den CO2-Vorschriften ausnehmen. | La Commission de l’environnement du Conseil national est favorable à ce que dorénavant une valeur limite moyenne de 95 g de CO2/km s’applique à l’ensemble du parc de véhicules neufs, donc aussi aux marques des petits constructeurs et des constructeurs de niche.

Deutschland: Für ein EU-Klimaziel von 60 Prozent CO2-Reduktion bis 2030 setzen sich die Umweltminister:innen von Bund und Länder ein. Das beschlossen sie am Ende ihrer dreitägigen Konferenz. Das umstrittene Thema Artenschutz und Windkraft schoben die Ressortchefs auf, berichtet Klimareporter.

Krise und Macht: Überall Krise, wohin man auch schaut: Der Wiener Politologe Ulrich Brand erläutert im Interview mit der WOZ, warum ohne Fridays for Future die staatliche Antwort auf Corona anders ausgesehen hätte – und schildert, wie sich der herrschende Machtblock angesichts der Klimakatastrophe sortiert.

La Pologne s’accroche à son charbon, Le Monde diplomatique rapporte.

Presidency Biden: A youth group helped Biden win. Now they want him to fix climate crisis. The Sunrise Movement helped reach 3.5m voters in swing states and are determined to hold the president-elect to his promises, The Guardian reports. –– Biden plans to label countries as “climate outlaws” for failing to address climate change. Brazil might be at the top of his list, Vox reports.

Presidency Trump: Trump Rushes Environmental Rules That Could Handcuff Biden, Bloomberg reports (paywall). –– Trump to Rush Drilling Leases in Arctic Before Biden Takes Over, Bloomberg reports (paywall).

San Francisco Becomes the Latest City to Ban Natural Gas in New Buildings, Citing Climate Effects, Inside Climate reports.

 

Activism

Vaud – ZAD de la colline : Dans le canton de Vaud en Suisse sur la commune d'Eclépens à quelques kilomètres de Lausanne, la multinationale du ciment LaFarge Holcim cherche à étendre l’exploitation de la carrière de calcaire qui creuse et attaque la colline du Mormont. Une vague de personnalités inspirantes signe l'appel à soutien de l'espace de résistance. Signez la lettre ouverte!

Dannenröder Forst: Die Grünen setzen die Abholzung des Waldstücks in Hessen um wie Verwaltungsbeamte. Ihr Problem ist, dass sie Realpolitik für Vernunft halten, schreibt die taz. –– Die Grünen unter dem Druck der Klimaschützer. Kürzlich demonstrierten junge Klimaschutzaktivisten vor der Parteizentrale der Grünen. Die Klimaliste wird bei Wahlen zur Konkurrenz. Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner reagiert gelassen und sagt: „Das macht uns Beine“, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland.

FFF Deutschland: Es sind gerade schwere Zeiten für Fridays for Future: Klimapolitisch geht es nicht voran und durch Corona sind keine großen Proteste möglich. Die Bewegung muss sich daran erinnern, wie kraftvoll sie sein kann, schreibt Elena Bathesen auf Klimareporter.

Diversität in der Bewegung: Auch die Klimabewegung kämpft mit rassistischen Strukturen. Ein Schritt für gerechteren Aktivismus: die erste BIPoC-Klimagerechtigkeitskonferenz. Die taz berichtet.

Presidency Biden: A young Ugandan climate activist’s challenge to Joe Biden. “We are going to hold him accountable if he doesn’t fulfill [his] promises”, Vanessa Nakate told Vox.

 

Law & Litigation

CS v. Klimabewegung: Jetzt muss das Bundesgericht über den Genfer Klimaaktivisten urteilen. Die Credit Suisse und die Staatsanwaltschaft nehmen Freispruch nicht hin. Sie ziehen das Urteil gegen einen 23-Jährigen weiter. Er hatte eine Bankfiliale beschmiert, berichtet der Tages-Anzeiger.

 

Media & Public Awareness

Themenabend Klimakrise auf ARD, mit dem Spielfilm Ökozid von Andreas Veiel. Welche Mitschuld trägt die Bundesrepublik an der Klimakrise? –– Das ARD-Drama »Ökozid« experimentiert mit einem Gedankenspiel. Rezension in der Zeit.

Corona-Wiederaufbau: Die neue Studie „The New Normal?“ der Organisation „More in Common“ zeigt: Die Corona-Krise hat die Klimakrise keineswegs aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit verdrängt. Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich, dass die Anti-Corona-Maßnahmen auch zu mehr Klimaschutz führen, berichtet Klimafakten.de.

Podcast: Stefan Rahmstorf – wie nah ist die Katastrophe, fragt Luisa Neubauer in der ersten Folge ihres Klima-Podcasts 1,5 Grad.

 

Culture

Film: Climate Crisis Film Festival (online).

 

Books

Environmental Education: Rolf Jucker: Can We Cope with the Complexity of Reality? Why Craving Easy Answers Is at the Root of our Problems. Cambridge Scholars, 2020.

 

Further Reading / Hearing / Watching

Wetterphänomene: «La Niña» ist wieder da – und weltweit gerät das Wetter ins Trudeln. Das Wasser im Ostpazifik ist so kalt wie seit zehn Jahren nicht mehr. Gravierende Folgen drohen zum Beispiel in Afrika, wo viele Länder schon unter Heuschrecken und Covid-19 zu leiden haben, berichtet die NZZ.

Initiative pour les glaciers : Ils étaient autrefois le symbole dʹune certaine éternité… ils sont devenus celui dʹune planète qui se réchauffe: les glaciers sont au cœur dʹune initiative, déposée à la fin du mois de septembre dernier et destinée à réduire à zéro les émissions de gaz à effet de serre dʹici 2050. Cette initiative dite "des Glaciers" a été lancée par lʹAssociation suisse pour la protection du climat. Sa coprésidente, la biennoise Myriam Roth, est lʹinvitée dʹAltitudes de RTS, pour évoquer son rapport à la montagne et à notre environnement.

 

Agenda

2 decembre 2020 : fin de la consultation sur le contre-projet direct à l’initiative pour les glaciers | Frist der Vernehmlassung zum Direkten Gegenentwurf zur Gletscher-Initiative.

4 Dezember 2020, Nachmittag: 12. Symposium Anpassung an den Klimawandel in Bern: «Wasser jetzt und in Zukunft». Organisiert von ScNat et al.

20. bis 22. Dezember: Merry Crisis. Aktionstage im Grossraum Zürich, organisiert vom Klimastreik

16. März 2021: 12. Symposium Anpassung an den Klimawandel: Wasser jetzt und in Zukunft – Stehen Antworten für die Herausforderungen bereit?» | 12e symposium sur l'adaptation aux changements climatiques: «L'eau aujourd’hui et demain – Des solutions aux défis sont-elles prêtes ?»

13 Juni 2021: Volksabstimmungstermin. Wahrscheinlicher Termin für eine Referendumsabstimmung zum CO2-Gesetz.

7 August 2021: Die Frist für die bundesrätliche Botschaft zur Gletscher-Initiative endet (reguläre Frist plus 72 Tage wegen der Coronakrise)

November 2021: UNFCCC COP26 Climate

Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter rund um das Thema Klima mit Neuigkeiten aus Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Politik und Bewegung. Das Update wird mehrsprachig (deutsch, französisch, englisch) zusammengestellt.

* Pflichtfelder